Trainee & Praktikum Ausland
 Bewerbung schreiben
Anschreiben
Lebenslauf
Bewerbungsmappe
Musterbewerbung
Vorstellungsgespräch
Assessment-Center
Arbeitszeugnisse
 Praktikum im Ausland
Praktikum Stellen
Kontaktadressen
Finanzierung
Versicherung
Visa
Wohnen
Sprachtests
Sprachreisen
Tipp des Monats
 Auslandspraktikum
USA
UK
Frankreich
Spanien
Italien
Osteuropa
Australien
Asien
Afrika
Sonstige Regionen
 Weiteres
Verweise
Sitemap
Impressum

Auslandsstipendien - Infos und Tipps

Carl-Duisberg-Gesellschaft

Die cdg vergibt Stipendien an deutsche Studentinnen und Studenten für sechsmonatige weltweite Auslandspraktika. Sie werden Fachhochschulstudierenden insbesondere technischer und wirtschaftlicher Fachrichtungen gewährt. Studentinnen und Studenten des Sozialwesens können auch gefördert werden, soweit das Praktikum nicht der staatlichen Anerkennung des Diploms dient. Die Bewerbungsunterlagen sind bei der cdg in Köln direkt anzufordern (Weyerstr. 79- 83, 50676 Köln) und fristgerecht im Auslandsreferat der Fachhochschule abzugeben. Bewerbungsverfahren werden im Frühjahr und im Herbst durchgeführt für das Praxissemester im kommenden Jahr. Termine zum Bewerbungsschluß sind jeweils den aktuellen Aushängen zu entnehmen (meistens 15.04./15.10.). Für die Bewerbung eines Auslandspraktikum wird vorausgesetzt, daß das 3. Semester erreicht wurde und bereits mindestens 6 Monate praktische Erfahrung sowie gute Sprachkenntnisse vorliegen. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen eine klare Vorstellung der Fortbildungswünsche haben und ihre persönliche Motivation überzeugend zum Ausdruck bringen.

Die cdg vermittelt ein gewisses Kontingent an Praxisplätzen; aber auch in diesem Verfahren gilt, daß es vorteilhaft ist, seinen Platz mitzubringen. Die Leistungen der cdg sind Vorbereitung, Beratung, Visa, Reisekosten für USA und Übersee, GUS und Osteuropa, Stipendium oder Teilstipendium mit Eigenbeteiligung, Zuschuß für Sprachkurs bei schwer erlernbaren Sprachen (z.B. Russisch, Japanisch). Anerkannt werden Auslandspraktika, wenn sowohl die Dauer als auch der Inhalt denen entsprechen.

ASA-Programm

ASA, d.h. Arbeits- und Studien-Aufenthalte, ist ein Programm der Carl-Duisberg-Gesellschaft in Berlin. Das ASA-Programm bietet jungen Berufstätigen und Studierenden die Möglichkeit, praktische Arbeits- und Lebenserfahrungen in Afrika, Asien und Lateinamerika zu machen. Die Teilnahme am ASA-Prograrnm soll zur Reflexion des Verhältnisses zwischen den lndustrienationen und der sogenannten Dritten Welt Impulse geben und Interesse und Engagement für entwicklungsbezogene Arbeit wecken. Das Auslandspraktikum dauert zwischen 3 und 6 Monaten. Die Förderung variiert je nach Land und deckt die Aufenthaltskosten. Erwartet wird eine entsprechende Vorbereitung durch Selbststudiurn sowie die Teilnahme an drei Vorbereitungsserninaren, die sich mit speziellen ökonomischen, politischen und kulturellen Problemen des ausgewählten Landes beschäftigen. Nach dem Auslandspraktikum findet ein Auswertungsseminar statt, und es muß zu dem Projekt ein Auswertungsbericht erstellt werden. Die Broschüre über die ASA-Projekte erscheint einmal jährlich im Herbst und kann im Auslandsreferat eingesehen werden. Bewerbungsunterlagen sind direkt bei der ASA in Berlin anzufordern (Lützowufer 6-9, 10785 Berlin). Bewerbungsschluß ist in der Regel im November. Die Projekte finden im folgenden Jahr (Juli-Dezember) statt.

Zusätzliche Informationen:

2017 © Copyright Traineeship